Generalversammlung 2022

Was ist schon normal in Coronazeiten? Zwei lange und ereignisarme Jahre liegen hinter uns. Im Januar wollten wir wieder durchstarten, doch Corona schlug erneut zu. Erst jetzt, zwei Monate später als ursprünglich geplant, konnten wir endlich unsere Generalversammlung nachholen.

Teilnahme auch online

Am vergangenen Freitagabend, 11. März, trafen sich Aktive und Ehrenmitglieder in der Spielmannsklause. Da sich einige Mitglieder coronabedingt in Quarantäne befanden, konnten nicht alle in Präsenz teilnehmen. Darunter auch Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands. Um aber wirklich alle zu erreichen und dabei zu haben, wurde erstmals in der Vereinsgeschichte die Möglichkeit eingeräumt, auch online per Videoübertragung an der Versammlung teilzunehmen.

Die Daheimgebliebenen konnten die Anwesenden sehen und hören und die versammelten Mitglieder hingegen waren in der Lage, auf einem Fernseher die Online-Teilnehmer zu sehen und zu hören. Ein überraschend gut funktionierendes Konzept.

Online mit dabei. GV via Zoom

Ehrungen für 190 Jahre aktiver Dienst

Sieben unserer aktiven Mitglieder konnten wir in diesem Jahr für langjährige Mitgliedschaft auszeichen. Marius Schulte und der online zugeschaltete Robin Langer sind bereits seit 10 Jahren dabei und erhielten neben der Urkunde die bronzene Nadel. Kevin Wiese konnte sich über die silberne Nadel freuen, da er bereits seit 20 Jahren aktiv dabei ist. Für 35 Jahre wurden Heike Houpt und Gisela Schulte gewürdigt. Und seit nunmehr 40 Jahren im aktiven Dienst sind Heike Winkhaus und Sonja Adams. Ihnen gehört der Dank des Vereins!

190 Jahre aktiver Dienst

Im Laufe der letzten zwei Jahre haben uns leider Elisa Bathen und Annalena Hartzen verlassen. Nicole Heise wechselt in die passive Mitgliedschaft.

Marius Schulte wird neuer 2. Vorsitzender

Bei den Wahlen standen dieses Jahr pandemiebedingt ein paar mehr Posten als gewöhnlich auf dem Programm. Claudia Beckmann geht als 1. Vorsitzende in ihre zweite Amtszeit. Auch Markus Buscher verlängert als Schriftführer ebenfalls und geht damit in seine vierte Amtszeit. Es gab allerdings auch eine Änderung in der Geschäftsführung. Nach zwölf Jahren Vorstandsarbeit stellte Patrick Wiese seinen Posten als 2. Vorsitzender wieder zur Verfügung und mit einstimmiger Wahl wurde Marius Schulte als sein Nachfolger gewählt.

Im erweiterten Vorstand wurde Doreen Bücker als 2. Tambourmajorin wiedergewählt. Der freigewordene Posten als Hüttenwart wird fortan durch Kevin Wiese besetzt.

Ausblick Saison 2022

Corona ist natürlich auch weiterhin ein ernstes Thema. Aber die Schützenvereine stehen in den Startlöchern. Überall wird geplant und vorbereitet und auch wir können es kaum erwarten. Wir wollen wieder Musik machen. Die Proben haben wieder begonnen und so wollen wir uns zuversichtlich auf die kommenden Monate vorbereiten. Vieles wird anders sein, aber manches ändert sich nie, wie z.B. unsere Lust auf’s Musizieren – auch nicht durch einen Virus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.