Große Momente bei der Generalversammlung 2018

Am Samstag, den 13. Januar hatten wir unsere 62. Generalversammlung. 36 Leute waren in die Spielmannsklause gekommen und erlebten einen großen Abend…

Neun Neuaufnahmen in den Verein

Es war uns eine große Freude, gleich neun junge, talentierte und engagierte Jungs und Mädels im Alter zwischen 10 und 27 Jahren in unseren Verein aufzunehmen. Bereits einige Jahre lang sind sie in unserer Ausbildung oder bei den Proben dabei, begleiten uns zu den Auftritten und nehmen an den Vereinsaktionen aktiv teil. Grund genug, sie alle jetzt auch endlich als vollwertige, aktive Mitglieder in unseren Reihen mitmarschieren zu lassen.

Wir heißen sie alle herzlich Willkommen!

Es sind Justin Babilon, Maren Brieden, Leonie und Phil Hengesbach, Nils Pauloweit, Monika Peper, Anna Schuman, Cedric Stathopoulos und Martin Stops!

Auf der anderen Seite verlassen uns aber leider auch sechs aktive Mitglieder. Für einen von ihnen war der Abend aber vermutlich einer der emotionalsten in den vielen Jahren seiner Mitgliedschaft. Denn er geht in den Ruhestand und erhält noch einmal einen großen Abschied …

Viele Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Nicht nur die Neuaufnahmen, auch die Jubiläen ließen einen großen Applaus durch die Spielmannsklause donnern. Es wurden Urkunden für in Summe 225 Jahre Mitgliedschaft ausgestellt (neuer Rekord).

Gleich dreimal wurde die Auszeichnung für 10-jährige aktive Mitgliedschaft ausgesprochen. Christiane Schulte wurde nach vorne gebeten, um die Ehrenurkunde sowie die bronzene Ehrennadel zu erhalten. Ebenso ausgezeichnet wurden Jan Ruhrmann und Marcel Hartzen.

Dann steht auf einmal der Großteil des geschäftsführenden Vorstands selbst vorne, um geehrt zu werden. Der 2. Vorsitzende Patrick Wiese, Schriftführer Markus Buscher und Tambourmajor Christian Butz erhielten, wie auch ihre beiden Spielkolleginnen Carina Munzert und Nicole Heise, die Ehrenurkunde sowie die silberne Ehrennadel des Vereins für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft.

55 Jahre Mitgliedschaft im Verein, diese Auszeichnung wird nur selten vergeben. Doch in diesem Jahr war es einmal soweit. Unser Ehrenmitglied Willi Bannenberg erhielt neben einer Urkunde auch einen edlen Tropfen.

Doch die größte Auszeichnung erhielt noch jemand anderes. Nun war unser 1. Vorsitzender Thomas Ruhrmann an der Reihe. Seit nunmehr 40 Jahren war er als aktiver Musiker immer dabei, und damit so lange wie noch keiner vor ihm. Das alleine ist schon besonders, doch die letzten acht Jahre als 1. Vorsitzender bzw. insgesamt 22 Jahre Vorstandsarbeit machen diese Zahl vollends bemerkenswert. Ein absoluter Vollblut-Spielmann und egal wohin wir auch gegangen sind, Thomas war immer zur Stelle! Gute Laune war stets eines seiner Markenzeichen. Und wenn es etwas zu erledigen gab, war er immer stets vorne mit dabei. Doch nach 40 Jahren hat er sich entschieden, den aktiven Dienst zu beenden und sich in die Riege der Ehemaligen einzureihen. Aber da war noch eine Sache, ein Amt, dass wir ihm zugestehen wollten! Die Stimmung in der Spielmannklause bebte …

Thomas Ruhrmann wird zum Ehrenmitglied ernannt

Mit einer Laudatio und unter Standing Ovations verabschiedet sich der Verein bei ihm und ernennt ihn zum fünften Ehrenmitglied der Vereinsgeschichte. Er reiht sich damit ein bei den ganz großen Namen. Unsere anwesenden Ehrenmitglieder Hubert Clemens und Willi Bannenberg gratuliertem ihm direkt mit herzlichen Worten und nahmen ihn sofort auf in ihre Mitte.

Der Spielmannszug Meschede sagt danke für 40 Jahre!

Als Dankeschön und zur Erinnerung an die tolle Zeit überreichte der Vorstand Thomas eine Kollage aus Fotos seiner aktiven Zeit.

 

Frauenpower bei den Wahlen

Doch wer denkt, dass dieser Abend nicht mehr beeindruckender werden könnte, der täuscht sich. Es geht noch weiter! Denn es folgten die Wahlen. Da Thomas nun den Posten des 1. Vorsitzenden geräumt hatte, musste jemand Neues für das wichtigste Amt im Verein gefunden werden. Und wir haben jemanden! Zum ersten Mal in unserer Geschichte werden wir eine Frau an der Spitze haben. Unsere langjährige Spielkollegin Claudia Beckmann übernimmt den Vorsitz des Vereins!

Ihren bisherigen Posten als Kassiererin haben wir dann natürlich direkt im Anschluss ebenfalls zur Wahl gestellt. Und hier freuen wir uns ebenfalls, eine Frau gefunden zu haben. Tanja Lohmann übernimmt ihr erstes Amt im Vereinsvorstand!

Als neue Kassenprüferinnen werden Heike Wunderatsch und Meike Einheuser die Kasse am Ende des Jahres kontrollieren.

 

Ein toller Abend und ein starker Auftakt für 2018

Es waren unfassbar viele Emotionen an diesem Abend, der noch bis spät in die Nacht gefeiert wurde. So schnell wird man diese Versammlung wohl nicht mehr vergessen.

Jetzt starten wir wieder durch. Es geht an die Vorbereitung zur neuen Saison. Wir sind in Hochstimmung und bereit, es wieder anzupacken und Stimmung zu machen. Wir sehen uns schon bald wieder auf den vielen Festen!

Ein Kommentar zu “Große Momente bei der Generalversammlung 2018

  1. Liebe Freunde vom Spielmannszug 1956 e. V.
    vielen Dank für die schöne Verabschiedung vom 13.01.18. Es war die richtige Entscheidung für diesen Verein so viele Jahre aktiv zu sein. Wir sehen uns beim 1. Schützenfest in Heinrichstal-Wehrstapel. Ich freue mich schon heute.

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde geschlossen.